Du arbeitest in der Literaturbranche, beispielsweise in einem Verlag oder einer Buchhandlung? Vielleicht bist du auch selbständig tätig und schreibst oder lektorierst Texte online? So oder so, das Wichtigste für Menschen in diesem Metier ist es, ein tolles Team zu haben und die digitale Welt perfekt zu durchdringen. Das heißt, dass du die Mechanismen des digitalen Arbeitens in- und auswendig kennen und sie mit deinem Team anwenden können solltest. Der digitale Arbeitsplatz, der beispielsweise durch Plattformen wie Omnia bereitgestellt wird, ist die perfekte Grundlage dafür.

Omnia – dein digitaler Arbeitsplatz

Du solltest deine literarischen Aufgaben nicht nur mit Offlineprogrammen oder analog mit Schreibblock und Papier erledigen. Besser ist es, wenn ein digitaler Arbeitsplatz von Omnia genutzt wird, der dir und deinem Team bei euren Aufgaben hilft. Wenn du Autor, Lektor, Literaturagent oder Content Manager bei einem Verlag oder selbständig bist, kannst du in jedem Fall von den Vorzügen einer digitalen Arbeitsumgebung von Omnia profitieren.

Omnia bietet eine aus SharePoint und Office 365 basierende Lösung für Arbeitsumgebungen, bei der das Benutzererlebnis an erster Stelle steht. Hier können Teams zusammenarbeiten und sich organisieren, um eine reibungslose Kommunikation und exzellente Arbeitsergebnisse zu erlangen. Ein digitaler Arbeitsplatz ermöglicht es, Aufgaben klar zu verteilen, Wissen zu verwalten, sich miteinander über weite Entfernungen schnell auf einer einheitlichen Basis abzusprechen und dabei sowohl optische als auch anwendungsfreundliche Features zu nutzen, die das Erlebnis der Arbeit deutlich vereinfachen.

Teamarbeit mit Omnia

Nehmen wir an, du sitzt irgendwo in Thailand am Strand und erhältst von einem Klienten ein tolles Buch, das mit Bildern und viel Text daherkommt und als E-Book veröffentlicht werden soll. Omnia ermöglicht es dir und deinem Team, dieses Buch hin und her zu reichen – der eine wird das Format bearbeiten, der nächste kann sich am Lektorat zu schaffen machen und ein anderer wiederum die Übersetzung in Angriff nehmen. Eine große Arbeitsumgebung von Omnia ermöglicht es, dass all diese Schritte in einer und derselben Umgebung gelöst werden. So entfallen hunderte unnötiger E-Mails, Telefonate, etliche Dateien und Unsicherheiten. Mit Omnia erledigt man all diese Dinge auf einer Plattform, die ein reibungsloses und selbsterklärendes Arbeitserlebnis verspricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.